Vielen Dank, dass Sie an dieser Studie zum Thema „Schach und Gedächtnis“ teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen sind, dass Sie in einem deutschen Schachverein gemeldet sind, mindestens 20 DWZ-Auswertungen haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Die Studie hat eine Dauer von ca. 20-30 Minuten. Da Sie sich beim Durchführen der Studie konzentrieren müssen, führen Sie diese bitte an einem Stück, ohne größere Unterbrechungen und an einem Ort durch, an dem Sie ruhig und ungestört sind. Führen Sie die Studie nach Möglichkeit an einem PC/Laptop durch und benutzen Sie dabei eine Maus. Um die Auswertbarkeit und Qualität Ihrer Daten zu gewährleisten, lesen Sie sich bitte alle Instruktionen genau durch und befolgen Sie diese gewissenhaft. Ihre Daten werden anonymisiert, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Alle Ergebnisse werden später über viele Personen hinweg gemittelt und nur mit diesen Mittelwerten weiter gearbeitet. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Versuchsteilnahme zurückzuziehen und das Experiment zu beenden. Ein erneutes Einsteigen in das Experiment ist dann jedoch nicht mehr möglich. Bitte behandeln Sie Informationen über den Verlauf der Studie vertraulich und geben diese nicht an potenzielle Versuchspersonen weiter. Sie gelangen jeweils zur nächsten Seite, indem Sie auf den Weiter-Button klicken.

Bitte erstellen Sie zunächst Ihren persönlichen Versuchspersonen-Code. Dieser dient dazu, die Daten anonymisiert zu erfassen.











(Beispiel: Vorname der Mutter: MArtina
Vorname des Vaters: PeTer
Ihr Geburtsort: Berlin
Ihr eigener Geburtstag: 07.12.1974
→ Ihr VP-Code: ATB07)
Bitte machen Sie zunächst folgende Angaben:













Sie werden in dieser Studie Schachstellungen sehen, die jeweils 20 Sekunden lang präsentiert werden und die Sie sich merken sollen, um sie später zu rekonstruieren. Hierfür müssen Sie dann die Figuren, die Sie ober- und unterhalb des eingeblendeten leeren Schachbrettes sehen, mit der Maus auf das jeweilige Feld ziehen. Wenn Sie eine Figur von einem Feld wieder entfernen wollen, ziehen Sie diese mit der linken Maustaste zurück auf das entsprechende Symbol. Damit Sie sich mit dem Platzieren der Figuren vertraut machen können, folgt nun ein Probedurchgang:

Probedurchdang

Es folgt gleich eine Schachstellung, die 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Bitte rekonstruieren Sie nun die gerade gesehene Stellung so gut wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Dazu erscheint gleich ein Brett mit darüber und darunter abgebildeten Figuren, die Sie mit der linken Maustaste auf das richtige Feld ziehen und durch Loslassen der linken Maustaste dort platzieren können. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren sind dabei nicht schlimm.

Nachdem Sie sich mit dem Rekonstruieren der Stellungen vertraut gemacht haben, beginnt nun die eigentliche Studie. Auch hier werden Sie Stellungen sehen, die jeweils 20 Sekunden lang präsentiert werden. Das Rekonstruieren der Stellungen erfolgt hier im Gegensatz zum Probedurchgang jedoch nicht unmittelbar danach. Rekonstruieren Sie die Stellungen jeweils so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnten. Eventuell falsch gesetzte Figuren sind hierbei nicht schlimm.

Durchgang 1

Es folgt gleich eine Schachstellung, die 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Sie haben soeben die erste Stellung gesehen. Es folgt die nächste zu merkende Schachstellung, welche ebenfalls 20 Sekunden lang präsentiert wird. Bitte behalten Sie währenddessen die zuvor gelernte Stellung im Gedächtnis, da Sie sich später an beide Stellungen erinnern sollen.

Bitte behalten Sie die gesehenen Schachstellungen im Gedächtnis. Sie werden sich gleich an diese erinnern müssen.

Auf der nächsten Seite wird Ihnen gleich eine dreistellige Zahl eingeblendet. Bitte zählen Sie im Kopf in Dreierschritten von dieser Zahl herunter, bis automatisch die nächste Seite eingeblendet wird.

955

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZULETZT gelernte Stellung so gut, wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZUERST gelernte Stellung so gut, wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Sie werden gleich Zahlenreihen sehen, die nach einem bestimmten Schema aufgebaut sind, und die sie mit der richtigen Zahl vervollständigen sollen. Bearbeiten Sie diese eine Minute lang, bis automatisch die nächste Seite erscheint.

Die folgenden Zahlenreihen sind nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Welche Zahl setzt die Reihe jeweils logisch fort?

7 – 18 – 12 – 23 – 17 – 28 – 22 -
1 – 4 – 9 – 16 - 25 -
1 – 5 - 14 - 30 - 55 -
45 – 15 – 18 – 6 – 9 -
121 - 11 – 16 – 4 – 9 –
1 – 1 – 2 – 3 – 5 -
85 – 13 – 26 – 8 – 16 -
15 – 29 – 56 – 108 – 208 -
1 – 10 – 37 – 82 – 145 -
144 – 73 – 14 – 8 – 236 -

Durchgang 2

Es folgt ein neuer Durchgang. Alle bisher präsentierten Stellungen spielen nun keine Rolle mehr.



Es folgt gleich eine Schachstellung, die 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Dies war die erste Stellung des Durchgangs. Entgegen der vorherigen Instruktion muss die soeben gelernte Stellung später doch nicht mehr erinnert werden. Vergessen Sie diese gerne wieder und konzentrieren Sie sich stattdessen voll und ganz auf die folgende Stellung. Lediglich diese wird am Ende des Durchganges abgefragt.

Es folgt die nächste Schachstellung, welche ebenfalls 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Bitte behalten Sie die zuletzt gesehene Schachstellung im Gedächtnis. Sie werden sich gleich an diese erinnern müssen.

Auf der nächsten Seite wird Ihnen gleich eine dreistellige Zahl eingeblendet. Bitte zählen Sie im Kopf in Dreierschritten von dieser Zahl herunter, bis automatisch die nächste Seite eingeblendet wird.

686

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZULETZT gelernte Stellung so gut, wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZUERST gelernte Stellung trotz der vorherigen Instruktion, diese zu vergessen. Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Sie haben nun alle Stellungen erfolgreich durchlaufen. Bevor Sie gleich Ihre Ergebnisse einsehen können, beantworten Sie bitte ein paar letzte Fragen:







Hier sind Ihre Ergebnisse:

Durchgang 1:  Stellung 2:   Stellung 1:
Durchgang 2:  Stellung 2:   Stellung 1:



Sie haben die Studie erfolgreich beendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Sie können das Fenster nun schließen.

In jedem Durchgang werden Sie zwei Stellungen präsentiert bekommen, die Sie beide lernen und später rekonstruieren sollen. In manchen Durchgängen bekommen Sie die Möglichkeit, sich diese Aufgabe etwas zu erleichtern, indem Sie die erste Stellung des Durchgangs abspeichern. Das führt dazu, dass Sie diese Stellung später ein zweites Mal sehen und lernen können, und zwar direkt bevor Sie diese zu rekonstruieren haben. In anderen Durchgängen bekommen Sie diese Speichermöglichkeit nicht. In diesen Durchgängen müssen Sie sich demnach beide Stellungen durchweg selbst merken. Ob Sie die erste Stellung speichern können oder nicht, erfahren Sie nach deren Lernphase.

Durchgang 1

Es folgt gleich eine Schachstellung, die 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Sie haben soeben die erste Stellung dieses Durchganges gesehen. In diesem Durchgang dürfen Sie diese erste Stellung abspeichern. Drücken Sie hierfür gleich den Button am Ende der Seite. Hierdurch bekommen Sie die Möglichkeit, diese Stellung ein zweites Mal zu lernen, und zwar direkt bevor Sie diese rekonstruieren sollen.

Es folgt die nächste Schachstellung, welche ebenfalls 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Bitte behalten Sie die zuletzt gesehene Schachstellung im Gedächtnis. Sie werden sich gleich an diese erinnern müssen.

Auf der nächsten Seite wird Ihnen gleich eine dreistellige Zahl eingeblendet. Bitte zählen Sie im Kopf in Dreierschritten von dieser Zahl herunter, bis automatisch die nächste Seite eingeblendet wird.

686

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZULETZT gelernte Stellung so gut, wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Wie versprochen, haben Sie nun die Möglichkeit, die in diesem Durchgang als erstes präsentierte Stellung ein weiteres Mal 20 Sekunden lang zu betrachten, bevor Sie diese rekonstruieren sollen.

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZUERST gelernte bzw. die soeben ein weiteres Mal gelernte Stellung. Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Sie werden gleich Zahlenreihen sehen, die nach einem bestimmten Schema aufgebaut sind, und die sie mit der richtigen Zahl vervollständigen sollen. Bearbeiten Sie diese eine Minute lang, bis automatisch die nächste Seite erscheint.

Die folgenden Zahlenreihen sind nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Welche Zahl setzt die Reihe jeweils logisch fort?

7 – 18 – 12 – 23 – 17 – 28 – 22 -
1 – 4 – 9 – 16 - 25 -
1 – 5 - 14 - 30 - 55 -
45 – 15 – 18 – 6 – 9 -
121 - 11 – 16 – 4 – 9 –
1 – 1 – 2 – 3 – 5 -
85 – 13 – 26 – 8 – 16 -
15 – 29 – 56 – 108 – 208 -
1 – 10 – 37 – 82 – 145 -
144 – 73 – 14 – 8 – 236 -

Die folgenden Zahlenreihen sind nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Welche Zahl setzt die Reihe jeweils logisch fort?

3 – 4 – 6 – 9 – 13 – 18 – 24 -
68 – 34 – 36 - 18 – 20 – 10 – 12
1 – 3 - 7 – 15 – 31 -
1 – 3 – 7 – 11 – 13 -
1 - 2 – 6 - 30 – 210 -
2 – 2 – 4 – 6 – 12 – 14 – 28 – 30 -
18 – 6 – 24 – 8 – 32 -
10 – 45 – 15 – 38 – 20 -
108 – 56 – 29 – 15 – 8 -

Die folgenden Zahlenreihen sind nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Welche Zahl setzt die Reihe jeweils logisch fort?

4 – 16 – 64 – 256 – 1024 -
1 – 3 – 7 – 13 – 21 -
52 – 56 – 48 – 64 – 32 -
3 – 12 – 24 – 33 – 66 -
3 – 75 – 13 – 70 – 23 – 65 – 33 – 60 -
2 – 5 – 10 – 17 – 28 -
4 – 5 – 3 – 6 - 7 – 5 – 8 -
144 – 73 – 14 – 8 – 32 -
3 – 8 – 23 – 68 – 203 -
99 – 18 – 36 – 9 – 18 -



Es folgt ein neuer Durchgang. Alle bisher präsentierten Stellungen spielen nun keine Rolle mehr.

Sie haben nun alle Stellungen erfolgreich durchlaufen. Bevor Sie gleich Ihre Ergebnisse einsehen können, beantworten Sie bitte ein paar letzte Fragen:







Hier sind Ihre Ergebnisse:

Durchgang 1:  Stellung 2:   Stellung 1:
Durchgang 2:  Stellung 2:   Stellung 1:
Durchgang 3:  Stellung 2:   Stellung 1:
Durchgang 4:  Stellung 2:   Stellung 1:



Sie haben die Studie erfolgreich beendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Sie können das Fenster nun schließen.

Durchgang 1

Es folgt gleich eine Schachstellung, die 20 Sekunden lang präsentiert wird. Merken Sie sich diese bitte möglichst genau, da Sie sich später an diese erinnern sollen.

Sie haben soeben die erste Stellung gesehen. In diesem Durchgang dürfen Sie diese Stellung leider nicht abspeichern und bekommen für diese keine weitere Lernmöglichkeit. Das bedeutet, Sie müssen sich diese Stellung merken, bis sie am Ende des Durchganges zu rekonstruieren ist. Es folgt die nächste zu merkende Schachstellung, welche ebenfalls 20 Sekunden lang präsentiert wird.

Bitte behalten Sie die gesehenen Schachstellungen im Gedächtnis. Sie werden sich gleich an diese erinnern müssen.

Auf der nächsten Seite wird Ihnen gleich eine dreistellige Zahl eingeblendet. Bitte zählen Sie im Kopf in Dreierschritten von dieser Zahl herunter, bis automatisch die nächste Seite eingeblendet wird.

955

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZULETZT gelernte Stellung so gut, wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Bitte rekonstruieren Sie nun die in diesem Durchgang ZUERST gelernte Stellung so gut, wie möglich! Dafür haben Sie zwei Minuten Zeit. Rekonstruieren Sie die Stellung dabei so, wie Sie denken, dass sie gewesen sein könnte. Eventuell falsch gesetzte Figuren stellen kein Problem dar. Falls Sie bereits vor Ablauf der zwei Minuten fertig sind, drücken Sie auf den Weiter-Button.

Sie werden gleich Zahlenreihen sehen, die nach einem bestimmten Schema aufgebaut sind, und die sie mit der richtigen Zahl vervollständigen sollen. Bearbeiten Sie diese eine Minute lang, bis automatisch die nächste Seite erscheint.